1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Das Runde muss ins Mobile

Tourismus und Fußball für Handy, PDA und andere mobile Geräte: Die Deutsche Welle und das Goethe-Institut haben zur Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland einen mobilen Gästeführer entwickelt.

default

Lektion 13 - Im Souvenirshop: Deutsch für Fans aus aller Welt

„Die Welt zu Gast bei Freunden", so lautet das Motto der Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Damit die Gäste aus aller Welt auch wirklich wie Freunde empfangen werden, haben die Deutsche Welle und das Goethe-Institut einen mobilen Gästeführer entwickelt – ein Angebot in sechs Sprachen. Projektleiter André Moeller: „Ob der Gast aus China ein Hotel sucht oder der Fan aus Russland gern über das Eröffnungsspiel fachsimpeln möchte – der elektronische Guide lässt kaum eine Frage offen. Das ist Fußball ohne Grenzen.“

Der Gästeführer richtet sich in 14 Einheiten und in Englisch, Chinesisch, Russisch, Spanisch, Portugiesisch und Französisch an die mehr als eine Million ausländischer Fußballfans, die in den Stadien und im Umfeld – in Hotels, an Flughäfen und in Kneipen – erwartet werden. Um diesen bei der Orientierung in der fremden Kultur und Sprache zu helfen, wurden Lerninhalte für mehrere Themenbereiche entwickelt.

Wie komme ich vom Flughafen zum Hotel und vom Hotel ins Stadion? Wie verständige ich mich an der Rezeption? Was muss ich sagen, wenn ich im Restaurant etwas bestellen möchte? Was bedeuten die Begriffe Tor, Freistoß oder Abseits in meiner Sprache? Fragen, auf die das Tool für Handys, PDAs und andere mobile Endgeräte eine Antwort hat. Ein Wörterbuch mit über 1000 Vokabeln und Redewendungen aus Fußball und Tourismus vermittelt Basiskenntnisse für die erste Orientierung im Gastland. Ob dringend eine Ersatzpatrone für die Gashupe her muss, ob man versuchen möchte, im letzten Moment doch noch ins Stadion zu kommen oder ob der Fan dem Arzt einfach nur klar machen möchte, dass er sich an gar nichts mehr erinnern kann – der WM-Führer lässt auch in Extremsituationen niemanden im Stich.

Sollte das noch nicht genug sein, lädt ein kleiner Sprachkurs mit Dialogen, Audios und interaktiven Übungen die Fans ein, Lena aus Schweden und ihre brasilianische Freundin Monica durch das WM-Geschehen zu begleiten. Außerdem: ein Quiz, in dem Fans ihr Fußball-Wissen testen können sowie „Rhetorische Fouls“ deutscher Fußball-Prominenz („zwei Chancen, ein Tor – das nenne ich hundertprozentige Chancenauswertung“…).

Die technische Umsetzung der Lerninhalte erfolgt mit dem Produktionssystem author42.Mobile. Die mobilen Lerneinheiten zur WM können über DW-WORLD.DE/wm2006, über DW-WORLD.DE/deutschkurse oder über www.goethe.de/2006 zum Download aufgerufen werden. Zusätzlich sind die Inhalte im Internet erreichbar– für die internationalen Freunde ebenso wie für die deutschen Gastgeber.

Ansprechpartner:
(auch Fotowünsche)

André Moeller
Projektleitung Deutsche Welle, Neue Medien/Bildungsprogramme
T. +49-228-429 2649
F. +49-228-429 2670
mailto:andre.moeller@dw-world.de

http://www.dw-world.de
http://www.dw-world.de/deutschkurse
http://mobile.dw-world.de

Markus Biechele
Goethe-Institut, Bereich Multimedia
T. +49-89-15921-442
F. +49-89-15921-149
mailto:biechele@goethe.de

http://www.goethe.de
http://www.goethe.de/dll
http:////www.goethe.de/2006

Die Redaktion empfiehlt

  • Datum 06.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Zte
  • Datum 06.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Zte