1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Das Liga-Barometer

Wir halten den Finger an den Puls der Liga und lehnen uns aus dem Fenster. Ein Mitglied der DW-Sportredaktion blickt auf die bevorstehenden Bundesliga-Partien. Den 27. Spieltag tippt Jan-Hendrik Raffler.

Borussia Dortmund – FC Schalke 04 2:2
Ein Duell auf Augenhöhe, bei dem es knallt! Und zwar diesmal hoffentlich nur auf dem Platz und nicht unter den rivalisierenden Fan-Gemeinden. Schalke will Schwarz-Gelb in der Tabelle überholen - Dortmund stemmt alles dagegen. Durch das Unentschieden bleibt am Ende alles wie zuvor.

Werder Bremen – VfL Wolfsburg 1:0
Nach der jüngsten Pleite in Freiburg ist Werder wieder hell wach und setzt den Big Point im Kampf gegen den Abstieg! Nach hartem Kampf schicken sie die Wölfe mit leeren Händen wieder nach Hause.

Eintracht Braunschweig – 1. FSV Mainz 05 0:2
Kämpferisch ist die Eintracht zwar erstligareif - doch das bringt bei aller Liebe wenig, wenn's spielerisch nicht reicht. Die Mainzer sind einfach zu stark für die Eintracht und dürfen weiter von Europa träumen.

Hertha BSC – Bayern München 1:5
Da ist das Ding! Mit einem Torfestival holen die Bayern die früheste Meisterschaft in der Bundesliga-Geschichte. Gut, dass sie durch die vielen DFB-Pokal-Siege in der Vergangenheit wissen, wo man in der Hauptstadt feiern kann.

1. FC Nürnberg – VfB Stuttgart 0:0
Eine Zitterpartie auf Zweitliga-Niveau. Ohne Tore und ohne Sieger. Beide Teams treten damit auf der Stelle und stecken weiterhin ganz tief drin im Abstiegssumpf.

1899 Hoffenheim – Hannover 96 1:1
Eine gerechte Punkteteilung. Na und? Für beide Mannschaften ist die Saison eh schon so gut wie gelaufen. Hoffenheim freut's, denn nach unten ist nichts zu befürchten. Schlecht für Hannover, das eigentlich nach oben schielen wollte.

FC Augsburg – Bayer 04 Leverkusen 2:1
Wahnsinn! Der kleine FC Augsburg rückt durch den Sieg bis auf zwei Punkte an das große Leverkusen heran. Bayer ist mittlerweile im freien Fall und muss sogar um die Europa League bangen. In der könnte schon bald der FCA kicken.

Hamburger SV – SC Freiburg 2:1
Was so ein Trainerwechsel bewirken kann! Der HSV holt mit Slomka den dritten Sieg im sechsten Spiel. Nicht schlecht für ein Kellerkind. Fazit: Der Fußball-Dino lebt und zieht an den Freiburgern vorbei.

Eintracht Frankfurt – Borussia Mönchengladbach 2:2
Frankfurt gegen Gladbach. Das heißt: Emotion und Tradition pur! Nach einem hitzigen Spiel gibt es am Ende keinen Sieger. Mit dem Unentschieden können aber beide Mannschaften leben.

Dieser Tipp landet auch im Kick-Off!-Tippspiel, wo wir unter dem Namen "DW Sport" im Rennen sind.

Und so haben wir am 26. Spieltag getippt:

Respekt! In sechs Spielen wurden die Punkte so verteilt, wie Stefan Nestler es wollte, bzw. es vorausgesagt hatte. Das bedeutet: 11 Punkte für die DW-Sportredaktion! Super gut! Weniger gut: Mit 142 Punkten belegen wir derzeit den 414. Platz.

Die Redaktion empfiehlt