1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Das Liga-Barometer

Wir halten den Finger an den Puls der Liga und lehnen uns aus dem Fenster. Ein Mitglied der DW-Sportredaktion blickt auf die bevorstehenden Bundesliga-Partien. Den 26. Spieltag tippt Stefan Nestler.

SC Freiburg – Werder Bremen 1:0

Normalerweise gewinnt Werder häufig an der Dreisam. Diesmal aber kehrt Bremens Trainer Robin Dutt mit leeren Händen von seiner alten Wirkungsstätte zurück. Freiburg nimmt den Schwung des Auswärtserfolgs in Frankfurt am letzten Spieltag mit und feiert mit dem 1:0 den 100. Bundesliga-Heimsieg.

Hannover 96 – Borussia Dortmund 1:1

Der BVB tut alles, um den Bayern die Meisterschale so schnell wie möglich in die Hand zu drücken. In Hannover erstolpern sich die Dortmunder ein 1:1-Unentschieden. Jürgen Klopp ist auf Baldrian und rastet nicht aus.

FSV Mainz 05 – FC Bayern München 1:3

Das So-gut-wie-Meisterstück der Bayern. Nach dem Punktverlust des BVB und dem 3:1-Auswärtssieg in Mainz ist den Bajuvaren der 24. Meistertitel nur noch theoretisch zu nehmen. Von Schalke, kein Witz!

FC Schalke 04 – Eintracht Braunschweig 3:0

Nach Real die Eintracht, das ist für Schalke Bundesliga-Alltag pur nach dem Champions-League-Ausflug nach Madrid. Die Königsblauen kriegen jedoch schnell die Kurve, schießen Braunschweig weiter Richtung zweite Liga und verschieben mit dem 3:0-Sieg die Bayern-Meisterfeier um einige Tage.

VfB Stuttgart – Hamburger SV 2:1

Das Duell zweier alter Trainerhasen mit neuen Vereinen. Huub Stevens und sein VfB haben gegen Mirko Slomka und seinen HSV das bessere Ende für sich. Das Heimdebüt des niederländischen Coachs endet mit einem 2:1-Sieg der Stuttgarter.

VfL Wolfsburg – FC Augsburg 1:1

Die Augsburger sind wieder einmal hochmotiviert. Schließlich riechen sie überraschend an einem Europa-League-Startplatz. Den wollen auch die Wölfe. Beide Teams liefern sich ein Duell auf Augenhöhe und trennen sich 1:1 unentschieden.

Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC 3:0

Der Knoten ist geplatzt. Gladbach kann wieder gewinnen. Nach dem überraschenden Auswärtserfolg in Dortmund galoppieren die Fohlen fast von selbst und überrennen Hertha mit einem 3:0.

1. FC Nürnberg – Eintracht Frankfurt 1:0

Ein ganz wichtiger Sieg für die Franken im Abstiegskampf. Er fällt mit 1:0 knapp aus, am Ende etwas glücklich. Lieber ein "dreckiger Sieg" als keiner, denkt der Club. Der Eintracht geht es dreckig.

Bayer 04 Leverkusen – 1899 Hoffenheim 3:2

Wer gegen Hoffenheim keine Tore schießt, ist selber schuld. Kießling und Co. schenken der schlechtesten Abwehr der Liga drei Dinger ein. Das ist auch nötig, denn 1899 wehrt sich tapfer, aber letztlich vergeblich gegen die 2:3-Niederlage.

Dieser Tipp landet auch im Kick-Off!-Tippspiel, wo wir unter dem Namen "DW Sport" im Rennen sind.

Und so haben wir am 25. Spieltag getippt:

2:1 ist nicht - wie oft behauptet - das am häufigsten vorkommende Bundesliga-Ergebnis, sondern 1:1. Am 25. Spieltag aber war es andersherum, dreimal 2:1, zweimal 1:1. Jessica Balleer tippte fünfmal 2:1 und lag damit zweimal goldrichtig. Dazu noch dreimal die richtige Tendenz, macht gute neun Punkte. Applaus, Applaus! Mit 131 Punkten belegen wir derzeit den 483. Platz.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links