1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Das Klima zwingt zur Suche nach Anbau-Alternativen

Fast die Hälfte der Marokkaner lebt von der Landwirtschaft, doch die Wüste erobert die Äcker.

Video ansehen 07:02

Die Reportage ansehen

Projektziel: Wassermanagement und Bekämpfung der Wüstenneubildung
Projektgröße: 70 Projekte für 650 Menschen
Projektmaßnahmen: wassersparender Ackerbau, alternative Bewässerung, Aufforstung gegen Bodenerosion

In Marokko erobert die Wüste Stück für Stück den Ackerboden. Das ist ein großes Problem, schließlich lebt fast die Hälfte der Marokkaner von der Landwirtschaft. Um im Kampf gegen die Wüstenbildung erfolgreich zu sein, setzen die Bauern des Landes auf kleine, effektive Projekte. So kann zum Beispiel die Aufforstung mit Arganbäumen die Bodenerosion aufhalten. Helfen kann auch die Zucht von Kakteen - Pflanzen also, die mit wüstenähnlichen Bedingungen gut klarkommen. Sie liefern neue Produkte wie Kaktuskernöl oder Konfitüre, die das Einkommen der Bauern sichern könnten.

Ein Film von Mabel Gundlach

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema