1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Can-Bassist Holger Czukay ist tot

In Deutschland galt er als Vorreiter von New Wave und Elektro-Pop. Nun ist der Musiker Holger Czukay im Alter von 79 Jahren gestorben. Er war der Mitbegründer und Bassist der Band Can.

Kölner Zeitungen berichten, ein Nachbar habe den Musiker leblos in dem zur Wohnung umgebauten ehemaligen Can-Studio in Weilerswist gefunden. Die Band Can galt als eine der führenden avantgardistischen Bands der 1970er Jahre. Sie mixte Klassik, Free Jazz und Rock-Rhythmen mit komplizierten Harmonien und elektronischen Effekten.

 

Musiker der Kölner Avantgarde-Band Can (picture-alliance/Photoshot)

Die Band Can mit Jaki Liebezeit, Holger Czukay, Irmin Schmidt und Peter Gilmour (v.l.)

Gründer und künstlerischer Kern der Band war neben dem Bassisten Czukay der Keyboarder Irmin Schmidt. Beide hatten bei Karlheinz Stockhausen an der Musikhochschule Köln Komposition studiert. Zu Can gehörten auch der Gitarrist Michael Karoli und der Schlagzeuger Jaki Liebezeit. Beide sind bereits tot. 1977 verließ Czukay die Band und arbeitete als Solo-Künstler und mit internationalen Musikerkollegen wie den Eurythmics, Brian Eno oder David Sylvian. 

sd/suc (dpa/ Kölner Stadt-Anzeiger)

Die Redaktion empfiehlt