1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bundesbank sieht Deutschland nicht weiter in die Krise rutschen

Trotz stark steigender Ölpreise bleibt der deutschen Wirtschaft ein Rückfall in eine Krise erspart, so die deutsche Bundesbank. Die Energieverteuerung werde die Wachstumsperspektiven etwas eintrüben. Man erwarte aber, dass sich die Konjunkturerholung fortsetze, so Bundesbank-Präsident Axel Weber. Ein Grund dafür sei, dass Öl produzierende Länder ihre Einnahmen verstärkt dazu nutzten, Waren aus Deutschland einzukaufen. Für das kommende Jahr sieht die Bundesbank ein Wirtschaftswachstum von rund einem Prozent.

  • Datum 26.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7E52
  • Datum 26.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7E52