1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Briten halten an EU-Rabatt fest

Der britische Premierminister Tony Blair hat den Vorschlag des EU-Präsidenten, den so genannten "Briten-Rabatt" bis 2013 einzufrieren, abgelehnt. Dieser Vorschlag sei "nicht akzeptabel", so Blair, er würde Großbritannien 25 bis 30 Milliarden Euro kosten. Der Rabatt war 1984 eingeführt worden, um Großbritannien aus einer schwierigen Haushaltslage zu helfen.

  • Datum 14.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6mT9
  • Datum 14.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6mT9