1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Blackstone erwirbt 4,5 Prozent an der Deutschen Telekom

Der amerikanische Finanzinvestor Blackstone hat für 2,68 Milliarden Euro 4,5 Prozent an der Deutschen Telekom gekauft. Die 191,7 Millionen Telekom-Aktien wolle der Finanzinvestor mindestens zwei Jahre halten, teilte die staatseigene KfW Bankengruppe am Montag in Frankfurt mit. Die Aktien stammen aus dem Bestand der KfW, die mit 17,3 Prozent größter Anteilseigner der Telekom bleibt. Die KfW will innerhalb der kommenden zwölf Monate keine weiteren Aktien des Bonner Unternehmens verkaufen. Der Bund, der weiter 15,2 Prozent der Telekom-Anteile hält, darf keine Telekom-Aktien direkt am Markt platzieren, sondern nur an die KfW verkaufen. Blackstone wurde bei der Transaktion von der Deutschen Bank beraten.

  • Datum 24.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Iyl
  • Datum 24.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Iyl