1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Berliner Schauspielerin Marga Legal gestorben

Berlin - Die Schauspielerin Marga Legal ist tot. Sie starb im Alter von 93 Jahren an den Folgen eines Verkehrunfalls in Berlin. 1926 debütierte die junge Schauspielerin an einem Theater in Aachen. Und setzte sich damit gegen ihre Familie durch, die sich eine Karriere als Gärtnerin wünschte. Unter den Nationalsozialisten erhielt Marga Legal Auftrittsverbot, denn ihre Verwandten waren jüdischer Abstammung. Nur die Ehe mit einem Arier bewahrte sie vor der Verfolgung. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs spielte sie u.a. an der Volksbühne und im Maxim-Gorki-Theater. Und wurde damit vor allem in Ostdeutschland berühmt. Marga Legal brillierte in den unterschiedlichsten Rollen: Als kämpferische Proletarierin in Heiner Müllers Stücken wie "Lohndrücker" oder als sächsische Adelige in der DDR-Fernsehserie «Sachsens Glanz und Preußens Gloria». Zuletzt spielte die greise Schauspielerin in dem Spielfilm "Crevetten" mit, der dieses Jahr beim Locarner Filmfestival ausgezeichnet wurde.
  • Datum 10.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Kkg
  • Datum 10.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Kkg