1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Back to the roots in Weimar

Haus Hohe Pappeln Nebentreppenaufgang

Der Nebentreppenaufgang im Haus Hohe Pappeln

Die Stadt Weimar (Thüringen) ist um eine Attraktion reicher. Die Villa "Hohe Pappeln" des Jugendstil-Architekten Henry van de Velde (1863-1957) präsentiert sich seit dem 1. Juni 2003 wieder in der ursprünglichen Innenausstattung nach Entwürfen des belgischen Designers. Die erhaltenen Möbel für sieben Räume sind knapp 100 Jahre nach ihrer Anfertigung vollständig an ihren Ursprungsort zurückgekehrt. Auch die erste Etage mit Jugendstil-Interieur wird für Besucher zugänglich sein. Van de Velde war 1902 für den Aufbau der Kunstgewerbeschule, der Vorläuferin des Bauhauses, nach Weimar berufen worden.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links