1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Aung San Suu Kyi kommt nicht frei

Aung San Suu Kyi Flash-Galerie

Das gab ihr Anwalt Nyan Win am Freitag (26.2.) vor Reportern in Rangun bekannt. Birmas Oberstes Gericht hatte zuvor den Berufungsantrag der Oppositionsführerin gegen die Verlängerung ihres Hausarrests abgelehnt. Suu Kyis Anwalt will bei der Militärregierung nun Beschwerde einlegen, Beobachter gehen jedoch davon aus, dass die Junta das Urteil bestätigen wird. Dann wäre die Friedensnobelpreisträgerin von den Wahlen ausgeschlossen, die für dieses Jahr geplant sind. Aung San Suu Kyi hat von den vergangenen 21 Jahren 15 unter Hausarrest oder in Haft verbracht. (sb, tl, epd, afp)