1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Auftragseinbruch bei deutscher Bahnindustrie

Der deutschen Bahnindustrie sind im ersten Halbjahr 2004 die Aufträge weggebrochen. Im Vergleich zum Vorjahr sei das inländische Ordervolumen um 51 Prozent auf 500 Millionen Euro gesunken, teilte der Verband der Bahnindustrie am Dienstag in Berlin mit. Der Gesamtumfang der Bestellungen habe sich auf 900 Millionen von 1,5 Milliarden Euro verringert. Als Grund für den Rückgang nannte Verbandschef Michael Clausecker Kürzungen im Verkehrshaushalt und der Sparkurs der Deutschen Bahn. Bis Mitte Juli seien keine Aufträge für den Aus- und Neubau der Schienenwege erteilt worden.

  • Datum 14.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Zcr
  • Datum 14.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Zcr