1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Auch USA bewerben sich um Olympia 2024

Die deutsche Bewerbung um Olympia 2024 bekommt weitere Konkurrenz. Die USA würden im Rennen um die Ausrichtung der Sommerspiele einsteigen, teilt das Nationale Olympische Komitee USOC mit.

USOC-Geschäftsführer Larry Probst gibt die Kandidatur der USA für die Olympischen Sommerspiele 2024 bekannt (Foto: Kyle Terada-USA TODAY Sports)

USOC-Geschäftsführer Larry Probst

Die Konkurrenz für die deutsche Bewerbung um Olympia 2024 wird immer namhafter. Wie erwartet wollen auch die USA die Spiele ausrichten und treten gegen Hamburg oder Berlin an. Dies gab das Us-amerikanische Olympia-Komitee USOC bekannt. Die Entscheidung, welche Stadt ins Rennen geht, sei noch nicht gefallen. Kandidaten sind Los Angeles, Washington, Boston und San Francisco. Die USA waren zuletzt mit Atlanta 1996 Gastgeber der Sommerspiele und empfingen die Welt 2002 zu den Winterspielen in Salt Lake City. Anschließend waren New York (2012) und Chicago (2016) mit ihren Bewerbungen als Austragungsort der Sommerspiele jeweils klar gescheitert.

Eine Entscheidung, mit welcher der vier Metropolen die USA sich bewerben wollen, wird für Mitte bis Ende Januar erwartet. Alle Interessenten müssen ihre Unterlagen bis zum 15. September 2015 beim Internationalen Olympischen Komitee einreichen. "Wir werden uns Zeit nehmen und die Stadt auswählen, der wir die größten Chancen zutrauen", sagte USOC-Geschäftsführer Larry Probst. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird im Mai 2016 eine endgültige Bewerberliste erstellen und im September 2017 in Lima in Peru entscheiden, wer den Zuschlag für die Sommerspiele 2024 erhält.

Die Bewerberliste könnte wachsen

Am Montag hatte der italienische Regierungschef Matteo Renzi bekannt gegeben, dass sich Rom bewirbt.

Florenz, Neapel und Sardinien

sollen bei der Großveranstaltung einbezogen werden. Im Januar wird sich entscheiden, ob Paris im Bewerbungsverfahren dabei ist. Baku in Aserbaidschan und Doha in Katar, die beim Werben um Olympia 2020 vom japanischen Tokio ausgestochen worden waren, könnten erneut antreten. Dazu wird in Südafrika darüber nachgedacht, sein Glück mit Durban oder Johannesburg/Pretoria zu versuchen.

Deutschland will sich mit

Berlin oder Hamburg

für 2024 oder gegebenenfalls auch 2028 bewerben. Im kommenden März will der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) entscheiden, welche Stadt ins Rennen geht.

ck/sn (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt