1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Antisemitismus-Studie der TU Berlin ist US-Buch des Jahres

Der Amerikanische Bibliothekenverband hat eine Studie des Zentrums für Antisemitismusforschung der Technischen Universität (TU) Berlin als "Buch des Jahres" ausgezeichnet. Der Sammelband über deutsche Sozial- und Kulturwissenschaftler und ihre Beteiligung an ethnischen Säuberungen von 1918 bis 1945 sei bereits in den USA als Taschenbuch (Oxford/New York, Berghan Books) erschienen, teilte die TU. Die Untersuchung wurde von Ingo Haar, Projektmitarbeiter des Zentrumsleiters Wolfgang Benz, herausgegeben.

Die Wahl gilt als Empfehlung an alle nordamerikanischen College-, Forschungs- und Universitätsbibliotheken. Haars Buch gehört laut Jury zu den besten 500 akademischen Titeln Nordamerikas im Jahr 2005. Insgesamt standen 6600 englischsprachige sozial- und geisteswissenschaftliche Werke zur Auswahl.

  • Datum 16.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/87eP
  • Datum 16.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/87eP