1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

100 Tage Syriza (05.05.2015)

Seit genau 100 Tagen ist in Griechenland das Linksbündnis Syriza an der Macht. Was ist seitdem passiert? Und wie geht es weiter?

Audio anhören 15:56

Wirtschaft (05.05.2015)

Mit der Vorgängerregierung in Griechenland hatten es die internationalen Geldgeber vergleichsweise leicht: Sie diktierten Spar- und Reformpläne, Ministerpräsident Samaras versprach die Umsetzung.

Ende Januar gewann dann das radikale Linksbündnis Syriza die Wahl in Griechenland. Der neue Ministerpräsidenten Alexis Tsipras hatte angekündigt, die bisherige Sparpolitik zu beenden und wieder für Wachstum zu sorgen.

Seitdem hat sich die Lage des Landes nicht verbessert – ganz im Gegenteil: Der Regierung geht das Geld aus, die Gefahr eines Ausscheidens aus der Eurozone ist größer denn je, und auch im Land wächst der Druck.

Ein Feature über die ersten 100 Tage der Syriza-Regierung.


Redakteur am Mikrofon: Andreas Becker
Technik: Christoph Groove

Audio und Video zum Thema