叙土冲突:俄罗斯警告不要过激反映 | 德国之声 来自德国 介绍德国 | DW | 26.06.2012
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

新闻广角

叙土冲突:俄罗斯警告不要过激反映

Eine McDonnell Douglas F-4E Phantom II der tuerkischen Luftwaffe faehrt beim Royal International Air Tattoo in Fairford, Gloucestershire, England, auf dem Rollfeld zur Startposition (Foto vom 17.06.06). Ein tuerkisches Flugzeug wird laut Medienberichten ueber dem Mittelmeer vermisst. Die amtliche tuerkische Nachrichtenagentur Anadolu meldete am Freitag (22.06.12), es seien zwei Piloten an Bord des Kampfjets, der am Mittag vom Radar verschwunden sei. Das Flugzeug habe den Luftwaffenstuetzpunkt Malatya-Erhac um 10.30 Uhr (Ortszeit) verlassen, um 11.58 Uhr sei es ueber dem Mittelmeer suedwestlich der Provinz Hatay vom Radar verschwunden. Der Gouverneur von Malatya, Ulvi Saran, sagte, es gebe keinerlei Informationen ueber den Verbleib des verschwundenen Flugzeugs oder die Piloten. Rettungsmannschaften suchten die Region nach den Vermissten ab. In anderen Medienberichten hiess es, Syrien habe den tuerkischen Jet abgeschossen. (zu dapd-Text) Foto: Adrian Pingstone/WikiCommons/dapd

Symbolbild vermutlicher Abschuss türkisches Kampfflugzeug

莫斯科
俄罗斯不认为叙利亚击落一架土耳其战斗机的行为是有目的的挑衅。莫斯科外交部在一份声明中同时还警告各方,不要做出有可能导致局势更加动荡的反应。该声明继续呼吁土耳其和叙利亚进行对话,以保证类似的悲剧不再重演。土耳其总理埃尔多安此前表示,只要叙利亚再有任何的冒犯行为,土耳其将以军事手段予以回击。北约也对叙利亚击落战机的行为予以谴责,但避免了以军事力量相威胁。联合国特使安南继续寄望于本周之内召开所谓的叙利亚问题联络小组会议。俄罗斯外长拉夫罗夫目前已经同意参加会议,并指出邀请伊朗参与是磋商成功的前提。

  • 日期 26.06.2012
  • 打印 打印此页
  • 固定链接 https://p.dw.com/p/15Lmo
  • 日期 26.06.2012
  • 打印 打印此页
  • 固定链接 https://p.dw.com/p/15Lmo