俄罗斯重申对南千岛群岛拥有主权 | 德国之声 来自德国 介绍德国 | DW | 03.07.2012
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

新闻广角

俄罗斯重申对南千岛群岛拥有主权

Blick auf die Ortschaft Krabosawodskje auf der Kurilen-Insel Shikotan in der russischen Provinz Sachalin. (Aufnahme vom Februar 1999). Die Kurileninseln zwischen der Halbinsel Kamtschatka und der japanischen Insel Hokkaido gehören zu Rußland. Sie wurden 1634 entdeckt und gehörten ab 1875 zu Japan. Im Frühjahr 1945 wurden sie von den Allierten in der Jalta-Konferenz der UdSSR zugesprochen und im August von den Sowjets besetzt. Im amerikanisch-japanischen Friedensvertrag von 1951 gab Japan alle Ansprüche auf die Inseln auf. Später forderten die Japaner allerdings die vier südlichen Inseln Habomai, Shikotan, Kunashiri und Etorofu zurück, da sie nicht zur Kurilenkette gehören würden, sonden Japans nördliche Territorien seien. Das umstrittene Gebiet wird von lediglich rund 17000 Menschen bewohnt. Auf den Inseln und im umliegenden Meeresboden werden Vorräte an wertvollen Mineralien und Metallen vermutet.

莫斯科

围绕同日本有关南千岛群岛(Kurile island,日本称“北方四岛”,包括泽捉、国后、齿舞、色丹)的主权争议,俄罗斯政府总理梅德韦杰夫再度强调了俄罗斯的主权要求。据伊塔塔斯社报道,梅德韦杰夫周二(7月3日)在率领多名部长访问远东地区时指出,南千岛群岛是俄罗斯国土的重要组成部分。梅德韦杰夫此行中将访问旨在振兴该群岛经济的多个建设项目。数十年来,日本始终要求归还“北方四岛”。二战结束后,当时的苏联获得对该群岛的管辖权。