Wirtschaft

VW setzt in Ruanda auf E-Autos

Video ansehen 02:15

Mit einem Pilotprojekt in Afrika will Volkswagen die Welt der Elektromobilität aufmischen. Der Automobilhersteller will seine Carsharing-Flotte in der ruandischen Hauptstadt Kigali mit 50 neuen Elektroautos erweitern. Ein weiteres deutsches Unternehmen, der Ingenieurriese Siemens, errichtet die Ladestationen für die neuen Flottenmitglieder.

  • Datum 01.11.2019
  • Autorin/Autor Sonja Schock