DW Nachrichten

Verzweifelte Ärzte - in Haiti kämpfen Mediziner mit einfachsten Mitteln um das Leben der Verletzten (21.01.2010)

Video ansehen 01:30

Schlimmer kann es ja eigentlich nicht mehr kommen in Haiti. Dennoch hat vermutlich auch das schwere Nachbeben gestern nochmal neue Todesopfer gefordert und neue Schäden verursacht. Korrespondenten berichten von eingestürzten Teilruinen, die sich Menschen als Notunterkünfte oder Schutzräume eingerichtet hatten. Sehr viel Genaueres wird in dem Chaos möglicherweise nicht zu erfahren sein. Obwohl es für Verschüttete eigentlich längst keine Hoffnung mehr gibt, sind noch vereinzelt Überlebende gefunden und gerettet worden. Insgesamt reicht die Hilfe für die Menschen aber nicht aus.

  • Datum 21.01.2010
  • Autorin/Autor Videoassistenten