DW Nachrichten

Tür für Ukraine weiter offen

Video ansehen 01:39

Bundeskanzlerin Merkel hat keine Hoffnung, dass auf dem Gipfel zur EU-Ostpartnerschaft in Vilnius das Assozierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine unterzeichnet wird. Die Regierung in Kiew hatte ja einen Rückzieher gemacht und damit auf Druck aus dem Kreml reagiert. Rußland droht seinem Nachbarn mit Konsequenzen für Wirtschaft und Gaslieferungen.

  • Datum 28.11.2013
  • Autorin/Autor Seydel, Christoph