DW Nachrichten

Papst ruft nach Reformen

Video ansehen 02:58

"Freude des Evangeliums" heisst das 84 Seiten lange Dokument, das der Vatikan veröffentlicht hat. Darin kritisiert Papst Franziskus auch die Ungleichheit in der Welt und vor allem die "Tyrannei der Märkte". Das herrschende ökonomische System sei an der Wurzel ungerecht. "Diese Wirtschaft tötet", schreibt der Papst.