DW Nachrichten

Pakistan: Solidarität mit Aktivistin (13.10.2012)

Video ansehen 01:07

Ein 14-jähriges Mädchen liegt im Koma und viele Pakistaner sind schockiert. Malala Yousafszai war öffentlich für Schulbildung von Mädchen eingetreten. Dann kamen die Taliban und schossen sie nieder. Immer mehr Pakistanern wird bewusst, dass sie gegen die Extremisten kämpfen müssen. Vor allem Frauen und Mädchen gingen deshalb für die junge Aktivistin auf die Straße.