Start

Nasse Symbiose: Lesotho und Johannesburg

Video ansehen 06:22

Wasser aus dem Königreich Lesotho fließt bis ins 300 Kilometer entfernte Johannesburg und versorgt dessen Metropolregion Gauteng. Für Lesotho fließt dabei Strom – und Geld. Der Ausbau des Lesotho Highlands Water Project soll Wasser und Energie sparen. Und Johannesburg so vor der Klimakatastrophe retten. Ein Film von Jürgen Schneider Mehr unter http://ideasforacoolerword.org/de

  • Datum 21.08.2012
  • Autorin/Autor de_vdt