DW Nachrichten

Krim zwischen Belagerung und Referendum

Video ansehen 01:41

Noch im März will die pro-russische Krim-Regierung den Beitritt der Halbinsel zur Russischen Föderation einleiten: das Wahlkomittee rechnet mit einem positiven Ausgang des Referendums. Die ukrainische Regierung hat angekündigt, das Ergebnis der Abstimmung nicht zu akzeptieren. Russland signalisiert Dialogbereitschaft. Die EU warnt vor einem Zerfall der Ukraine.

  • Datum 09.03.2014
  • Autorin/Autor Kempe, Frank