DW Nachrichten

Klimawandel - Weltbank schlägt Alarm (20.06.2013)

Video ansehen 01:16

Sollte die Erderwärmung nicht gestoppt werden können, hätte das schlimme wirtschaftliche Folgen, vor allem für die Regionen südlich der Sahara und in Südostasien. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie, die die Weltbank jetzt veröffentlicht hat. Danach würde bereits ein Temperaturanstieg von durchschnittlich 2 Grad weite Landstriche für die landwirtschaftliche Nutzung unbrauchbar machen

  • Datum 20.06.2013
  • Autorin/Autor Schock, Sonja