Kultur

Künstler nach der Flucht: Jarmuk, die Heimat von Aeham Ahmad

Im zerbombten Damaskus hat Aeham Ahmad mit seiner Musik Hoffnung gespendet. Seine Heimat, das palästinensische Flüchtlingsviertel Jarmuk, ist unbewohnbar. Ahmad hofft, irgendwann dorthin zurückkehren zu können.

  • Datum 14.12.2017
  • Autorin/Autor Annabelle Steffes-Halmer