DW Nachrichten

Abzug aus Kundus (06.10.2013)

Video ansehen 01:30

Zehn Jahre lang haben deutsche Soldaten in Kundus gekämpft, dem gefährlichsten Einsatzort der Bundeswehr in Afghanistan. Jetzt verlassen die Truppen das Feldlager und übergeben die Verantwortung den einheimischen Sicherheitskräften. Zur Zeremonie reisten der deutsche Außen- und der Verteidigungsminister erstmals gemeinsam nach Afghanistan.

  • Datum 06.10.2013
  • Autorin/Autor Steffi Zobl