DW Nachrichten

Ägypten: Anschlag auf Innenminister (05.09.2013)

Video ansehen 01:24

Innenminister Ibrahim hat ein Attentat unverletzt überlebt. Drei Bomben explodierten kurz nacheinander neben der Fahrzeugkolonne des Ministers, im Kairoer Stadtteil Nasr City. Dutzende Menschen wurden verletzt. Die Sprengsätze waren an einem Motorrad befestigt, das am Straßenrand geparkt war. Die Polizei erschoss zwei mutmaßliche Angreifer. Die Muslimbruderschaft verurteilte den Anschlag.

  • Datum 05.09.2013
  • Autorin/Autor Assuncao, Martina