Zu Tisch auf Elba | Zu Tisch... | DW | 18.06.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Zu Tisch...

Zu Tisch auf Elba

Fici Melati (Honigfeigen)

Honigfeigen sind eine klassische italienische Süßigkeit zum Weihnachtsfest. Sie werden jedoch auch an anderen Feiertagen gegessen. Damit die Bällchen mit der Füllung nicht an den Händen kleben, vorher die Finger in eine Glasschüssel mit Wasser tauchen. Für den Geschmack kann dieses Wasser mit einem Dessertwein versetzt werden.

 

Zutaten für 6 Portionen:

1 kg getrocknete Feigen
500 g Mandeln
500 g Walnüsse
2 unbehandelte Orangen
3 Muskatnüsse
15 g Pfeffer
50 g Zucker
250 g Honig
100 ml Muskatwein

 

Zubereitung:

Die Mandeln und Walnüsse kleinhacken, die geriebenen Muskatnüsse und die kleingeschnittene Orangenschale dazugeben, dann Zucker und Pfeffer untermengen. 200 Gramm Honig in einen Topf geben und leicht köcheln, die Nussmasse unter ständigem Rühren darunter geben, bis sie eine goldene Farbe annimmt.  Die noch heiße Masse auf ein Blech geben und zu kleinen Bällchen formen, die Hände dabei in das Wasser-Wein-Gemisch tauchen. Die Feigen an der Seite aufschneiden und mit den Bällchen füllen. Den restlichen Honig in eine Pfanne geben und die Feigen kurz darin schwenken.