Zäune und Mauern - Leben im Westjordanland | Reporter - Vor Ort | DW | 08.08.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Zäune und Mauern - Leben im Westjordanland

Das Westjordanland: Zwischen 2,7 Millionen Palästinensern leben 430.000 jüdische Siedler – auch Chaya Tal. Der jungen Deutschen ist bewusst, dass allein ihre Anwesenheit für viele Palästinenser eine Provokation ist. Doch das schreckt sie nicht ab.

Video ansehen 12:36

"Ich persönlich sehe kein Problem darin, dass wir hier leben", sagt Chaya Tal, "sondern vielmehr, wie wir hier leben." Sie ist überzeugt, dass nicht Abschottung den Weg weist aus der jahrzehntelangen Konfrontation in der Region, sondern miteinander zu reden. Auch der Palästinenser Abu Awwad sieht das so - obwohl oder weil sein Bruder an einem israelischen Checkpoint erschossen wurde. Gemeinsam mit Rabbi Hanan Schlesinger haben sie sich etwas einfallen lassen, um die Lage vor Ort zu entspannen. Eine Reportage von Theresa Breuer und Vanessa Schlesier.