Xiuxiu aus China | Lernerporträts - Video | DW | 20.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Porträts Internationale Deutscholympiade 2018

Xiuxiu aus China

Wenn die Deutschlehrerin an Deutschland denkt, fallen ihr ein: ihre Lieblingsstadt Bremen, Gastfreundschaft, aber vor allem die leckeren Brötchen. Stolz ist sie auf ein prämiertes Theaterstück über Liebe und Geduld.

Audio anhören 05:38
Jetzt live
05:38 Min.

Xiuxiu aus China

Name: Xiuxiu

Land: China

Geburtsjahr: 1985

Beruf: Deutschlehrerin an einer Berufsschule, der Shanghai IC Foreign Language School

Das mag ich an der deutschen Sprache:
Die Grammatik. Sie ist anfangs schwer, später faszinierend.

Ich unterrichte Deutsch, weil …
ich gerne mit Schülerinnen und Schülern zusammenarbeite und mehr Deutsch sprechen möchte.

Das ist typisch deutsch für mich:
Die Gastfreundschaft.

Meine Lieblingsregion/-stadt in Deutschland:
Bremen ist die erste deutsche Stadt, die ich im Rahmen einer Deutschlehrerfortbildung 2009 besucht und lieben gelernt habe. Und wie es meist so ist: Die erste Liebe hält ewig.

Mein deutsches Lieblingsessen:
Frischgebackene Brötchen, besonders, wenn sie mit Käse belegt sind. „Echte“ deutsche Brötchen gibt es in China leider nicht!

Mein deutsches Lieblingswort:
schön“. Ich finde, dass es ein bisschen so klingt wie mein Vorname.

Mein deutsches Lieblingsbuch:
Es ist eigentlich ein Kinderbuch, das ich mit meinem Sohn gern lese: „Ein Hund namens Money“ von Bodo Schäfer.

Mein Tipp für den Deutschunterricht:
Kreativ zu sein. Die Schülerinnen und Schüler sollen ihren Kopf anstrengen und nicht nur so dasitzen.

Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache:
Die Artikel. Sie verstehen den Sinn unterschiedlicher Artikel für die Wörter nicht.

Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrerin:
Ich habe an der Schule einen Deutsch-Theaterverein gegründet. Mit einem Stück über mehr Mitmenschlichkeit, Liebe und Geduld haben wir bei einem Wettbewerb den ersten Preis gewonnen.

Meine Erfahrungen mit den Deutschlernangeboten der Deutschen Welle:
Manchmal nutze ich den einen oder anderen Text im Unterricht.

 

 

Dieses Interview entstand im Rahmen der Internationalen Deutscholympiade
2018. Sie wird gemeinsam vom Goethe-Institut mit dem Internationalen Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband veranstaltet.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads