Wonder Women - Sieben Frauenfilme, die etwas bewegten | Kino - Das Filmmagazin | DW | 12.11.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kino

Wonder Women - Sieben Frauenfilme, die etwas bewegten

Sie kämpfen noch immer gegen Vorurteile und Hindernisse: Regisseurinnen im internationalen Filmbusiness. Und doch gibt es sie: Filme von Frauen, die so einschneidend sind, dass sie uns nachhaltig beeindrucken und beeinflussen.

Video ansehen 08:01
Jetzt live
08:01 Min.

Filme wie Kick it like Beckham über junge Frauen, die für ihren Fußball Traum und gegen traditionelle Rollen kämpfen. Filme über weibliche Vorbilder wie die Suffragetten oder Hannah Arendt. Manche Produktionen floppten an der Kinokasse - und waren trotzdem wirkungsvoll. Andere waren höchst erfolgreich - wie das Oscar-prämierte Drama "Das Piano" der neuseeländischen Regisseurin Jane Campion. KINO widmet den Power Frauen des Kinos eine Sonderausgabe und stellt seine Favoriten rund um den Globus aus drei Jahrzehnten vor. Filme, die eine Veränderung bewirkten und Frauen - und Männer - definitiv weiterbrachten. 7. WONDER WOMAN - Regie: Patty Jenkins (2017) 6. SUFFRAGETTE - TATEN STATT WORTE - Regie: Sarah Gavron (2016) 5. MUSTANG - Regie: Deniz Gamze Ergüven (2016) 4. KICK IT LIKE BECKHAM - Regie: Gurinder Chadha (2002) 3. HANNAH ARENDT - Regie: Margarethe von Trotta (2013) 2. RAFIKI - Regie: Wanuri Kahiu (2018) 1. DAS PIANO - Regie: Jane Campion (1993)