Wolfsburg erwartungsgemäß im Halbfinale | Sport-News | DW | 28.03.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Frauenfußball

Wolfsburg erwartungsgemäß im Halbfinale

Mühelos ins Halbfinale: Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg lassen Slavia Prag keine Chance und stehen in der Champions League in der Runde der letzten Vier. Dort wartet allerdings ein deutlich stärkerer Gegner.

Fussball Frauen UEFA - Wolfsburg vs Slavia Praha (Imago/CTK Photo/V. Simanek)

Lufthoheit behalten: Die Frauen des VfL Wolfsburg (in Blau) stehen im CL-Halbfinale

Ziel erreicht: Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg stehen im Halbfinale in der Champions League. Der Mannschaft von Trainer Stephan Lerch reichte nach dem klaren 5:0-Hinspielerfolg am Mittwoch im Rückspiel bei Slavia Prag ein 1:1 (0:1) für den Sprung unter die letzten Vier. Ewa Pajor traf nach dem Seitenwechsel für VfL (68.). Petra Divisova hatte die Gastgeberinnen nach 30 Minuten in Führung geschossen.

Chelsea wartet auf Wolfsburg

"Wir sind nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben, in das Spiel gekommen und haben vor allem in der Defensive die nötige Aggressivität und Entschlossenheit in den Zweikämpfen vermissen lassen", gab sich Trainer Stephan Lerch kritisch. "Uns ist letztlich leider kein Sieg mehr gelungen, wir sind aber eine Runde weiter und das ist sehr positiv." Dort treffen die Niedersachsen am 21./22. und 28./29. April auf den FC Chelsea. Die Engländerinnen setzten sich problemlos 3:1 und 2:0 gegen Montpellier durch. Das Finale steigt am 24. Mai in Kiew.  

Die Viertelfinale im Überblick:

Slavia Prag - VfL Wolfsburg 1:1 (1:0) 0:5

FC Linköpings - Manchester City 3:5 (0:4) 0:2

FC Barcelona - Olympique Lyon 0:1 (0:0) 1:2

LFC Chelsea - Montpellier 3:1 (1:1) 2:0

jw/kle (mit sid/dpa)

Die Redaktion empfiehlt