Wo das Herz der US-Wirtschaft schlägt | Podcast Wirtschaft | DW | 05.10.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Wo das Herz der US-Wirtschaft schlägt

Während Donald Trump mit seinem Kurs des Protektionismus die Welt in Atem hält, sind die Tore der zentralen Gelddruckerei in Washington D.C. für Besucher offen.

Audio anhören 19:01

Mit politischen Alleingängen und strengem Protektionismus der heimischen Wirtschaft sorgt US-Präsident Donald Trump weltweit für Aufregung. Seine Haushaltspolitik hat vorübergehend einen finanziellen Notfallplan in Kraft gesetzt. Umso erstaunlicher, dass die zentrale Gelddruckerei der größten Volkswirtschaft der Welt ihre Türen für Besucher offen hält: Im Herzen des Regierungsviertels von Washington D.C. werden täglich Interessierte in kleinen Gruppen und abgeschirmt in einem panzerverglasten Gang durch die Produktionshallen geschleust. Unsere Reporter Anja Steinbuch und Michael Marek erhielten erstmalig die Genehmigung, Druck-, Zähl- und Schneidemaschinen unter die Lupe zu nehmen - auf Tuchfühlung mit dem berühmten Greenback und mit den Menschen, die in der US-Bundesdruckerei arbeiten.

Technik: Jürgen Kuhn
Moderation: Zhang Danhong

WWW-Links