Wie geht es der Reisebranche? | Podcast Wirtschaft | DW | 12.10.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Wie geht es der Reisebranche?

Koalitionspoker um Steuern und Finanzen +++ TSMC - Taiwans spezieller Chiphersteller +++ Abholzung in Kongos Regenwald

Audio anhören 17:03

Reisebranche

Die Reisebranche gehört zu den Bereichen, die in der Corona-Pandemie besonders gelitten haben. In vielen Bundesländern sind jetzt Herbstferien oder sie beginnen in der kommenden Woche. Die Buchungen für den Winter und den Sommer 2022 ziehen langsam wieder an. Wie ist es um die Touristikbranche bestellt?

Finanzen

Im Ringen um eine Regierungsbildung nach der Bundestagswahl laufen die Sondierungsgespräche von SPD, Grünen und FDP. Die dicksten Brocken im Koalitionspoker der Sondierer dürften die Themen Klima, Gesundheit, Rente, die Außen- und Verteidigungspolitik sowie natürlich der Bereich Steuern und Finanzen sein.

TSMC

Wenn in Deutschland über die Chipkrise geklagt wird, fällt schnell der Name TSMC. Der taiwanesische Halbleiterproduzent überholte Anfang August sogar den chinesischen Technik-Konzern Tencent und war das wertvollste Unternehmen Asiens. Das will es natürlich auch bleiben.

Regenwald

Der Regenwald im Kongobecken ist der zweitgrößte auf der Welt. Hier sind riesige Mengen Kohlendioxid gespeichert - nicht nur in den Wäldern, sondern auch in einem Torfmoor darunter. Damit ist der Regenwald ausgesprochen wichtig für das weltweite Klima. Doch die kongolesische Regierung will jetzt wieder offiziell neue Abholzungslizenzen vergeben. Ein Rahmengesetz, das zusammen mit der Weltbank erarbeitet wurde, hatte das seit fast zwanzig Jahren verhindert.

Redakteur am Mikrofon: Klaus Ulrich

Technik: Sören Leutfeld

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify