Wenn der Regen nicht mehr fällt | TV | DW | 30.01.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

TV

Wenn der Regen nicht mehr fällt

Wasser und Regen werden knapp auf der Erde, eine Gefahr für Mensch und Natur. Der Klimawandel verändert den Kreislauf der Niederschläge. Wenn die Menschheit nicht umdenkt, könnte der Wassermangel ihr Aus bedeuten.

Video ansehen 00:40

Trailer: Wenn der Regen nicht mehr fällt

"Wir selbst haben es ganz klar vermasselt. Natur wird es immer geben. Und die Natur kann und wird ihre Biosysteme regenerieren. Die einzige Frage ist, werden wir Menschen ihr dabei helfen? Oder wird die Natur es selbst tun, nachdem wir verschwunden sind?" - Wasser ist die Grundlage und die Quelle des Lebens. Wasser bestimmt das feine Zusammenspiel im gesamten Biosystem und das Klima des Blauen Planeten. Es ist ein Wunder. Doch der übermäßige Verbrauch der Wasserressourcen könnte eines Tages dafür sorgen, dass die menschliche Spezies sich selbst auslöscht.

Besonders Süßwasser ist entscheidend für das Leben auf der Erde, doch sein Vorkommen ist seltener als man glaubt. Die Zerstörung von immer mehr natürlichen Flächen verhindert, dass die Grundwasservorräte ausreichend groß bleiben. Der Eingriff des Menschen in den natürlichen Wasserhaushalt zerstört die wertvollste und wichtigste aller Ressourcen.

Wassers spielt eine entscheidende Rolle für das Klima - wenn es aufgrund steigender Temperaturen auf der Erde immer mehr verdampft, wirkt es als Treibhausgas, die Spirale des Klimawandels dreht sich immer schneller. Wissenschaftler arbeiten daher an Methoden, wie Wasser zur Kühlung der Atmosphäre eingesetzt werden kann, um den Trend umzukehren. Die Dokumentation öffnet die Augen über den unachtsamen Umgang mit dem Wasser, das die Menschen für selbstverständlich erachten und das doch der endliche Stoff ist, ohne den Leben nicht möglich wäre.

 

Sendezeiten: 

DW Deutsch+

SO 22.03.2020 – 02:00 UTC
MO 23.03.2020 – 10:30 UTC

Vancouver UTC -7 | New York UTC -4 | Sao Paulo UTC -3  
    
DW Deutsch

SA 21.03.2020 – 16:15 UTC
SO 22.03.2020 – 01:30 UTC
SO 22.03.2020 – 13:30 UTC
MO 23.03.2020 – 02:45 UTC
MO 23.03.2020 – 09:15 UTC
DI 24.03.2020 – 06:00 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8

Audio und Video zum Thema