Wende in der Affäre Ghosn | Wirtschaft | DW | 31.12.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wende in der Affäre Ghosn

Der in Japan wegen Finanzdelikten von der Justiz verfolgte frühere Renault-Nissan-Chef hat das Land überraschend verlassen und sich in den Libanon abgesetzt. Carlos Ghosn erklärte, er sei nicht vor der Justiz geflohen, sondern vor Ungerechtigkeit und politischer Verfolgung.

Video ansehen 02:23