Wem gehört der Ishango-Knochen? | DW Nachrichten | DW | 21.01.2022
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Wem gehört der Ishango-Knochen?

Ein 25.000 Jahre alter Knochen, derzeit in einem Brüsseler Museum ausgestellt, heizt die Debatte über die Rückgabe gestohlener Objekte aus der Kolonialzeit an. Der Ishango-Knochen wurde 1950 im Kongo entdeckt und nach Belgien überführt.

Video ansehen 02:46