Waterzooi: Flämisches Nationalgericht | Geflügel | DW | 01.03.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Geflügel

Waterzooi: Flämisches Nationalgericht

Waterzooi ist ein einfacher, aber raffinierter flämischer Geflügel- oder Fischeintopf der belgischen Küche.

Rezept Waterzooi:

Zutaten:

1 Hähnchen
2 Stangen Lauch
250 g Karotten
250 g Sellerie
200 g Champignons
500 g Kartoffel
Sahne
1 Liter Hühnerbrühe mit Knoblauch und Lorbeer verfeinert
100 ml Schlagsahne
Lorbeer
Thymian
Salz und Pfeffer
Petersilie

27.03.2012 Euromaxx a la carte Jan Jansen

Chefkoch Jan Janssen im Restaurant „Belga Queen“ in Gent

Zubereitung:

Das Hähnchen in 4 Teile scheiden und in Butter knusprig braten. Dann bei 160 Grad für 20 Minuten in den Ofen.

Kartoffel schälen und eiförmig zurechtschneiden; dann in Salzwasser kochen.

Sauce:

Sellerie, Karotten, Lorbeerblätter und Thymian mit Olivenöl in der Pfanne anbraten, dann mit Hühnerbrühe auffüllen, reduzieren und dann Schlagsahne dazu und etwas weiterköcheln lassen. Dann durch ein Sieb passieren.

Lauch, Karotten und Champignons in Olivenöl braten, dann auf das in kleine Stücke zerteilte Hähnchen legen, reichlich Sauce darüber giessen und rundherum die Kartoffel und etwas Petersilie drapieren.

Guten Appetit!

Audio und Video zum Thema

  • Datum 01.03.2016
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/14Sny
  • Datum 01.03.2016
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/14Sny