Wasser aus dem Jordan für Prinz George Alexander Louis | Aktuell Europa | DW | 23.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Wasser aus dem Jordan für Prinz George Alexander Louis

Der Täufling von London, Prinz George, wird einmal - wenn es das Schicksal gut mit ihm meint - Elizabeth II. auf dem englischen Thron nachfolgen. Daran gemessen war die Zahl der Taufgäste überraschend klein.

Video ansehen 01:37

Taufe eines Thronfolgers

Drei Monate nach seiner Geburt ist Prinz George, der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, getauft worden. Die Feier fand im engen Freundes- und Familienkreis im St. James' Palast in London statt. Sein Vater Prinz William trug den Dritten der Thronfolge auf dem Arm, als die Familie zu der Feier an der Kapelle eintraf. Die Bilder liefen live im britischen Fernsehen. George trug eine Nachbildung eines 172 Jahre alten Taufkleides. Es war erst das zweite Mal nach seiner Geburt am 22. Juli, dass er öffentlich zu sehen war.

Zu der Zeremonie waren nur rund 20 Gäste eingeladen, darunter die sieben Paten von George und deren Partner. Mit dabei waren außerdem Uroma Queen Elizabeth II. (87) und Prinzgemahl Philip (92), Opa Prinz Charles, seine Frau Camilla und Williams Bruder Prinz Harry. Von Kates Familie waren ihre Eltern Michael und Carole sowie die Geschwister James und Pippa vor Ort.

Prinz William und seine Frau, Herzogin Kate, mit der Queen und dem Täufling, Prinz George (Foto:

Very amused - zumindest die Eltern des kleinen George und vermutlich auch die Uroma, sprich: die Queen

Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, geistliches Oberhaupt der Anglikanischen Kirche, taufte den Prinzen mit Wasser aus dem Jordan auf seinen Namen George Alexander Louis. Wenn George einmal König wird, wird er auch das weltliche Oberhaupt der Kirche von England sein. Sowohl Prinz Harry als auch Pippa Middleton übernahmen während der Zeremonie eine Lesung. Musikalisch wurde der Gottesdienst von den Sängern des Choir of Her Majesty's Chapel Royal untermalt, der auch bei der Hochzeit von William und Kate im April 2011 gesungen hatte.

Die Taufe des späteren englischen Königs Edward VIII. im Jahr 1894: Auch hier ist eine Queen - Victoria - mit drei ihrer Thronfolger auf dem Familienbild vereint (links der spätere Monarch Edward VII., rechts George V.)

Die Taufe des späteren englischen Königs Edward VIII. im Jahr 1894: Auch hier ist eine Queen - Victoria - mit drei ihrer Thronfolger auf dem Familienbild vereint (links der spätere Monarch Edward VII., rechts George V.)

Hunderte Schaulustige hatten sich vor dem Palast versammelt, um einen Blick auf das Baby zu erhaschen, das der Öffentlichkeit bislang nur ein Mal, kurz nach der Geburt, gezeigt wurde. Einige hatten sogar bei strömendem Regen die Nacht auf der Straße davor verbracht.

Nach der Taufe versammelte sich die Familie für ein historisches Foto, auf dem zum ersten Mal die Queen gemeinsam mit drei ihrer Thronfolger zu sehen ist -Prinz Charles, William und George. Ein solches Bild hat es seit fast 120 Jahren nicht gegeben. 1894 war ein Foto von der Taufe des späteren Königs Edward VIII gemacht worden. Darauf war er gemeinsam mit seinem Vater George V., seinem Großvater Edward VII sowie seiner Urgroßmutter, der Königin Victoria, zu sehen.

sti/kle (afp, dpa, epd, kna, rtr)

Audio und Video zum Thema