Was Deutsche meinen, wenn ″der Kragen platzt″ | Meet the Germans | DW | 04.09.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Meet the Germans

Was Deutsche meinen, wenn "der Kragen platzt"

Weiße Westen und Samthandschuhe - Kleider machen eben Leute! Viele deutsche Redewendungen verwenden Begriffe, die sich rund um das Thema "Kleidung" drehen.

Die deutsche Sprache kennt jede Menge Redewendungen, die Worte aus dem Bereich "Kleidung" nutzen, von "gut behütet" zu "den Schuh ziehe ich mir nicht an".

Manche gibt es genauso auch auf Englisch, zum Beispiel "den Gürtel enger schnallen (tighten your belt), oder "die Hosen anhaben" (wearing the pants in one's family). Andere, wie sich jemanden "vorknöpfen" oder sich "auf die Socken machen" und "das ist mir Jacke wie Hose", sind typisch deutsch.

Mehr Inhalte über Deutsche und ihre Eigenarten, deutsche Alltagskultur und Sprache finden Sie auf unserer Seite dw.com/MeettheGermans_de und beiYoutube.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema