VW stellt selbstfahrendes Auto vor | Aktuell Welt | DW | 06.03.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Autonomes Fahren

VW stellt selbstfahrendes Auto vor

Der Volkswagen-Konzern will künftig häufiger Taktgeber für neue Entwicklungen sein. Beim Automobilsalon in Genf präsentierten die Wolfsburger ihr Konzept eines selbstfahrenden Autos.

Spätestens in fünf Jahren werde es auch bei Volkswagen die ersten selbstfahrenden Autos geben, verkündete der Konzern vor knapp sechs Monaten. Am Vorabend der Automobilmesse in Genf präsentierten die Entwickler aus Wolfsburg nun ihr erstes Konzept eines Fahrzeuges, das keinen menschlichen Fahrer mehr braucht.

"Sedric" heißt der Prototyp, der weder Lenkrad noch Pedale oder Schaltung hat. Der Name steht für die Abkürzung des englischen Begriffs Self Driving Car - selbstfahrendes Auto. Das Konzeptauto soll auf Knopfdruck vollautomatisch vor dem Haus vorfahren und seine Insassen automatisch ans Ziel fahren.

Wegweisende Entwicklung

VW-Chef Matthias Müller zeigte sich anlässlich der Vorstellung überzeugt, dass die Selbstfahr-Technik langfristig ein revolutionäres Potenzial habe. "Viele Elemente und Funktionen dieses Concept Cars werden wir in den kommenden Jahren in den Fahrzeugen unserer Marken wiederfinden", ist Müller überzeugt.

Schwerpunktmäßig ist die Entwicklung neuer Modell bei den zwölf Fahrzeugmarken von Fahrzeugmarken von VW angesiedelt. Künftig will der Konzern aber stärker als Ideengeber auftreten. Die neue Strategie ist Teil eines grundlegenden Konzernumbaus als Reaktion auf den Dieselskandal.

djo/kle (afp, dpa)

Die Redaktion empfiehlt