Volleyballerinnen im EM-Halbfinale | Sport-News | DW | 11.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Volleyballerinnen im EM-Halbfinale

Ein Sieg über Kroatien beschert den deutschen Volleyballerinnen das Ticket für das Halbfinale der Heim-EM. Gegen Kroatien schaffen sie zum dritten Mal in Folge den Einzug in die Vorschlussrunde.

Der Titel-Traum lebt weiter: Deutschlands Volleyballerinnen haben ihren Siegeszug bei der Heim-EM fortgesetzt und das Ticket zum Halbfinale in Berlin gelöst. Das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti setzte sich im Viertelfinale im westfälischen Halle mit 3:0 (25:23, 25:23, 25:18) gegen Kroatien durch. In Berlin trifft die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) am Freitag (13.09.2013) auf Belgien. Das Endspiel findet am Samstag (14.09.2013) ebenfalls in der Max-Schmeling-Halle statt.

Vor 6600 Zuschauern im Gerry-Weber-Stadion fuhr der EM-Zweite von 2011 einen umkämpften Arbeitssieg ein und feierte im vierten Spiel den vierten Sieg. Bundestrainer Giovanni Guidetti war sichtlich zufrieden: "Ich arbeite seit acht Jahren mit diesen Mädels und werde nie müde, sie zu trainieren. Sie haben heute unter großem Druck echt stark gespielt, ich bin stolz und glücklich." Gegner Belgien, gegen den Deutschland dieses Jahr zweimal verloren und dreimal knapp 3:2 gewonnen hat, schätzt Guidetti als "superstarke Mannschaft" ein.