Usbekistan im Umbruch | Podcast Wirtschaft | DW | 26.07.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Usbekistan im Umbruch

Seit dem Tod des Autokraten Islam Karimov vor zwei Jahren hat sich das früher isolierte Land geöffnet. Der neue Präsident Schawkat Mirsijojew reformiert Usbekistan im Schnelldurchgang und lockt damit auch ausländische Wirtschaftspartner an.

Audio anhören 18:50

Schon jetzt sind rund 160 deutsche Unternehmen im bevölkerungsreichsten Land Zentralasiens aktiv. Wie die Menschen dort über die Reformen denken und welche Hoffnungen sie für die Zukunft haben - darüber berichtet Sabine Stöhr. Sie ist für uns nach Samarkand gefahren und hat sich in der ehemaligen Sowjetrepublik umgeschaut und umgehört.

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify

Redakteur am Mikrophon: Thomas Kohlmann
Technik: Thomas Schmidt