Untersuchungshaft für Greenpeace-Aktivisten | DW Nachrichten | DW | 26.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Untersuchungshaft für Greenpeace-Aktivisten

Bandenmäßige Piraterie – so lautet der drastische Vorwurf der russischen Justiz gegen mehrere Umweltschützer von Greenpeace. Sie hatten im Nordpolarmeer gegen geplante russische Ölbohrungen protestiert. Zwölf der 30 Aktivisten müssen vorerst hinter Gittern, wegen angeblicher Fluchtgefahr.

Video ansehen 01:08
Jetzt live
01:08 Min.