Ungarn/Österreich: Obdachlose ausgeschlossen | Europa aktuell | DW | 28.11.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Ungarn/Österreich: Obdachlose ausgeschlossen

Ungarns Verfassung musste eigens geändert werden, um ein Gesetz gegen Obdachlose durchzusetzen. Nun wandern immer mehr Obdachlose aus Ungarn nach Österreich aus.

Video ansehen 06:36
Jetzt live
06:36 Min.

Obdachlosen in Ungarn ist es verboten, an touristisch interessanten Orten zu kampieren. In der Hauptstadt Budapest herrscht deshalb vielerorts Übernachtungsverbot auf den Straßen. Für Kritiker ein weiterer Beleg dafür, dass Ungarns konservative Regierung zunehmend elementare Menschenrechte ausgehöhlt hat. Ein Teil der Obdachlosen sucht deshalb sein Glück im benachbarten Österreich, doch auch dort drohen ihnen Verbote und Geldstrafen.