Uhrzeiten | DW im Unterricht | DW | 20.02.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unterrichtstipp der Woche

Uhrzeiten

Viertel vor zwölf oder elf Uhr fünfundvierzig? Für Deutschlerner können Zeitangaben verwirrend sein. Höchste Zeit, sie gemeinsam zu üben – mit dem heutigen Unterrichtstipp und einem selbst gebastelten Uhrzeiten-Spiel.

„Die Deutschen sind immer pünktlich.“ Das ist natürlich ein Stereotyp. Unbestritten ist jedoch, dass Pünktlichkeit in Deutschland ernst genommen wird – und um Termine nicht zu verpassen, muss man die Uhrzeiten auf Deutsch verstehen. Das ist nicht immer einfach, denn es gibt formelle und informelle Zeitangaben. Auch Serienheld „Nico“ hat seine liebe Mühe damit.

So können Sie vorgehen:
Jede/r Teilnehmer/in bekommt eine Vorlage zum Basteln einer Uhr. Die Teilnehmer bekommen außerdem Scheren, Musterklammern und Stifte. Sie basteln jeweils ihre eigene Uhr, zeichnen die Ziffern der Uhr an die richtigen Stellen und malen ihre Uhr ggf. auch aus. Das Uhrzeiten-Spiel beginnt, indem alle Teilnehmer ihre Uhren auf 12 Uhr stellen. Nennen Sie nun bestimmte Zeitabschnitte, um die alle Teilnehmer ihre Uhren vor oder zurückstellen sollen. Am besten haben auch Sie eine eigene Uhr vor sich, die Sie umstellen.

Sagen Sie nun beispielsweise: „Bitte stellt die Uhr um 20 Minuten vor! ... Bitte stellt die Uhr um zwei Stunden zurück!“ usw. Je nach Sprachniveau der Teilnehmer kann das Spiel in hohem Tempo gespielt werden. Nach ein paar Ansagen fragen Sie schließlich im Plenum, welche Uhrzeit auf den Uhren der Teilnehmer steht. Zum Vergleich zeigen Sie ihre eigene Uhr. Anschließend können die Teilnehmer dasselbe Spiel in Partnerarbeit weiterspielen und dabei auch mal die Rollen tauschen.

Benötigte Materialien:
Lektion „Wie spät ist es?“
Arbeitsblatt „Uhrzeiten“
Schere, Musterklammern und Stifte

Niveaustufe:
A1

Das Format in Kürze:
Der mobile Online-Kurs Nicos Weg wendet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Die Lerner begleiten den Protagonisten Nico durch unterschiedliche Alltagssituationen, die der junge Spanier in seiner neuen Heimat Deutschland auf Deutsch meistern muss. Dabei werden besonders die Themen Beruf und Arbeitsmarkt behandelt – etwa, wenn Nico ein Praktikum sucht, ein Bewerbungsgespräch führt oder mit einer Jobabsage umgehen muss.

Online-Angebote wie Nicos Weg können Lehrwerke perfekt ergänzen und eignen sich sogar für die Einbindung in den Präsenzunterricht. Damit das ganz einfach gelingt, gibt es zu jeder Lektion Lehrerhandreichungen. Die Lehrerhandreichungen finden Sie als PDF-Anhänge im Online-Kurs. Klicken Sie einfach im jeweiligen Lektionsmenü in den Bereich „Extras“. Das spezielle Aktivitätenbuch bietet besonders spielerische und kreative Unterrichtsideen, mit denen das Deutschlernen noch mehr Spaß macht!

WWW-Links

Downloads