TV-Programme für Asien und Lateinamerika optimiert | Pressemitteilungen | DW | 27.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

TV-Programme für Asien und Lateinamerika optimiert

Die Deutsche Welle verbessert ihre TV-Angebote in Asien und Lateinamerika: Ab Montag, 30. September, bietet der Kanal DW (Latinoamérica) 24 Stunden spanisches, der Kanal DW (Asien) 24 Stunden deutsches Programm.

default

Moderieren im spanischen Programm: Carlos Delgado und Pia Castro

Bisher waren in diesen beiden Sendeschienen täglich vier Stunden Deutsch (Latinoamérica) beziehungsweise vier Stunden Englisch (Asien) enthalten. „Damit optimieren wir unser Programm und tragen der wachsenden Bedeutung unserer Zielgruppen in Asien und Lateinamerika Rechnung“, sagte Multimediadirektor Christoph Lanz.

Den Zuschauern in Asien bietet die Deutsche Welle parallel ihren Basiskanal DW – rund um die Uhr auf Englisch. Dieses Programm ist auch in Nordamerika, Afrika und Australien zu empfangen. Die Sendeschiene DW (Amerika) bietet 20 Stunden Deutsch und vier Stunden Englisch und deckt den gesamten Kontinent ab.

Zuschauer in Europa empfangen das Fernsehangebot der DW nach wie vor 18 Stunden auf Englisch und sechs Stunden auf Deutsch. Im arabischen Raum ist die DW zehn Stunden auf Arabisch und 14 Stunden auf Englisch zu sehen.

Auch innerhalb des Programms kommt es ab 30. September zu einer Veränderung: Die halbstündige Sendung PopXport – das deutsche Musikmagazin, ist künftig jede Woche weltweit zu sehen statt bisher dreimal im Monat. Kino, das deutsche Filmmagazin, bekommt einen neuen Sendeplatz und ist weiterhin einmal im Monat im Programm.

PopXport stellt herausragende Interpreten und Bands aus Deutschland vor, zeigt die neuesten Trends und weist auf wichtige Konzerte hin. Außerdem ist das Magazin Medienpartner der „Initiative Musik“, der Fördereinrichtung der Bundesregierung für die Musikwirtschaft in Deutschland. PopXport wird auf Deutsch, Englisch und Spanisch produziert.

Bonn, 27. September 2013
77/13

WWW-Links

Downloads