Thumann tritt als BDI-Chef ab | Wirtschaft | DW | 28.08.2008
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Thumann tritt als BDI-Chef ab

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) bekommt eine neue Spitze. Der bisherige Präsident des wichtigsten deutschen Wirtschaftsverbandes, Jürgen Thumann, hat am Donnerstag überraschend den Verzicht auf eine dritte Amtszeit angekündigt. Neuer BDI-Präsident soll ab dem kommenden Jahr Thumanns bisheriger Vize, der frühere Vorstandschef des Essener Baukonzerns Hochtief, Hans- Peter Keitel, werden.

  • Datum 28.08.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/F6gF
  • Datum 28.08.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/F6gF