Terrorangst lässt Tourismus in Sri Lanka einbrechen | Wirtschaft | DW | 06.06.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Terrorangst lässt Tourismus in Sri Lanka einbrechen

Die Strände Sri Lankas gehörten zu den Traumzielen der Deutschen - bis zu den Anschlägen am Ostersonntag. Jetzt sind die Hotelanlagen so gut wie leer. Aufgeben kommt für viele Unternehmer, die den Tourismus in Sri Lanka nach dem Ende des Bürgerkrieges wiederbelebt haben, aber nicht in Frage.

Video ansehen 02:20